Franziska Huhn

Biografie auf Deutsch

Im Alter von 14 Jahren gewann die Harfenistin Franziska Huhn den 1. Preis bei Jugend Musiziert. Nach dem Abitur erhielt sie in den USA Tuition-Stipendien an der Boston University und dem New England Conservatory (NEC) in Boston, um Harfe bei Lucile Lawrence und später dann bei Ann Hobson Pilot, 1. Harfenistin im Boston Symphony Orchestra, zu studieren. Ihre Studien schloss sie nach dem Bachelor of Arts bzw. Master of Music, Graduate Diploma – und dann als erste Harfenistin überhaupt – am NEC mit dem Artist Diploma ab.
Darüber hinaus absolvierte sie in Deutschland das Konzertexamen an der Hochschule für Theater und Musik Hamburg bei Prof. Xavier de Maîstre, 1.Harfenist der Wiener Philharmoniker.

Franziska Huhn hat u.a. mehrfach bei den international renommierten Festivals teilgenommen:
22nd International Flute Festival, Lima/Peru,
Spoleto USA/South Carolina/USA,
Tanglewood Music Center (TMC)/Massachusetts/USA,
Pacific Music Festival/Sapporo/Japan,
Gustav Mahler Jugendorchester/Deutschland.
2003 kehrte sie als Fromm Player nach Tanglewood zurück und bekleidet seither die Position des Assistant Director des Boston University Tanglewood Institut (BUTI) – Harfenseminars.

Außerdem spielt sie regelmäßig sowohl mit den Mistral Chamber Players, den Walden Chamber Players, dem Radius Ensemble, Collage New Music wie auch als Aushilfe im BSO.

Internationale Solo-Auftritte führten Franziska Huhn quer durch die USA (Texas, New York, Rhode Island, Indiana, New Hampshire, Massachusetts), in Europa nach Deutschland, Norwegen, Polen, Lettland und Russland sowie darüber hinaus nach Georgien, in die Türkei, nach Syrien, Pakistan und Peru.
Bei besonderen Anlässen im Schloss Bellevue/Berlin (Sitz des Bundespräsidenten) wurde sie bisher mehrfach zu Solo-Auftritten vor dem Bundespräsidenten (Johannes Rau, Dr. Horst Köhler) eingeladen.

Neben klassischem Repertoire widmet sie sich intensiv zeitgenössischer Musik. Berühmte Komponisten wie Daniel Pinkham (Boston) und Lior Navok (Tel Aviv) schrieben speziell für sie Harfenmusik.

Seit 2007 leitet Franziska Huhn das Harfen-Department der Longy School of Music in Cambridge und unterrichtet am New England Conservatory in Boston.